forza hamburg


FORZA HAMBURG ist eine im Jahr 2019 gegründete Gruppe der aktiven Fanszene des Hamburger Sport-Vereins.

Ohne groß darüber nachzudenken haben wir uns in dieses Abenteuer gestürzt und gehen als Freunde seither unseren eigenen Weg. Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht für uns vor allem das Engagement für eine bunte und laute Kurve, die unsere Farben, unseren Verein und unsere Stadt repräsentiert. Diese Seite soll Euch dabei einen kleinen Einblick in unsere Reise ermöglichen. Bei Fragen zu uns oder unseren Aktivitäten sprecht uns einfach im Block 25A an oder schreibt uns eine Mail an info (a t) forza - hamburg.de

Contro la tristezza!

FORZA HAMBURG

 


Erinnern am Rothenbaum - Verlegte Steine

27.04.2022
Moin HSVer*innen, 
 
Anbei ein kleines Update zu unserer Stolpersteinaktion aus dem Herbst letzten Jahres. Mittlerweile konnten die ersten 22 Stolpersteine durch den Künstler Gunther Demnig verlegt werden. Eine Auflistung findet ihr unten. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert, sobald es Neuigkeiten gibt. 
 
- Ernst Bendix, Jg. 1896, 1942 in Auschwitz ermordet; Rothenbaumchaussee 161
- Wartha Koopmann, Jg. 1869, 1942 in Auschwitz ermordet; Jungfrauenthal 14
- Bertha v. Halle, Jg. 1905, 1941 in Minsk ermordet; Margarethenstr. 74
- Moritz Wolff, Jg. 1882, 1944 in Auschwitz ermordet; Eimsbüttler Str. 8
- Sirene Polack, Jg. 1867; Kurze Str. 10
- Friedrich Polack, Jg. 1897, 1941 in Riga ermordet; Kurze Str. 10
- Sara Delmonte, Jg. 1860, 1942 in Minsk ermordet; Bundesstr. 35
- Anni Meyer, Jg. 1894, 1942 in Auschwitz ermordet; Eppendorfer Landstr. 12
- Eva Meyer, Jg. 1894, 1925 in Auschwitz ermordet; Eppendorfer Landstr. 12
- Anna Frankfurter, Jg. 1872, Euthanasieopfer, 1940 in Brandenburg ermordet; Bundesstr. 43
- Henriette Frankfurter, Jg. 1876, 1944 in Theresienstadt ermordet; Bundesstr. 43
- Ellen Meyer; Jg. 1935, 1944 in Auschwitz ermordet; Bundesstr. 43
- Lili Lindenborn, Jg. 1928, 1944 in Auschwitz ermordet; Bundesstr. 43
- Rudolph Lerdau, Jg. 1863, 15.12.1941 Suizid; Johnsallee 21
- Oskar Helle, Jg. 1933, 1941 in Minsk ermordet; Fruchtallee 115
- Elisabeth Hirschstein, Jg. 1874, 1941 in Minsk ermordet; Krochmannstr. 45
- Ernst Posner, Jg. 1904, 1942 in Dachau ermordet; Jan-Valkenberg-Str. 3
- Ella Lübeck, Jg. 1904, 1940 in Brandenburg ermordet; Neuer Steinweg 26
- Karl Schober, Jg. 1880, 1941 Suizid; Pasmanstr. 3
- Semjon Pogrebnikow, Jg. 1918, 1944 Alsterdorfer Krankenhaus; Langenhorner Chaussee 625 (Hanseatisches Kettenwerk)
- Mina Bujis, Jg. 1921, 1943 Alsterdorfer Krankenhaus; Langenhorner Chaussee 625 (Hanseatisches Kettenwerk)
- Leonid Dubik, Jg. 1917, 1943 Krankenhaus Langenhorn; Langenhorner Chaussee 625 (Hanseatisches Kettenwerk)
 
Stand: 24.06.2022
 
 
 
Powered by CMSimpleRealBlog